Marina di Ragusa - die Marinasaison startet

Ankunft in der Marina, unser reservierter Platz war nicht gut, nach 2 Tagen organisierte die Marina einen perfekten Platz am „H“ Ponton, Südseite und perfekte Sonne den ganzen Tag ins Cockpit. Gut für Solarstrom und Wärme im Winter.

Der November ist jedoch noch gut warm, wir müssen noch nicht heizen. Trotzdem starteten wir 2 mal morgens zum testen die Dieselheizung.

Marina Alltag:

  • Alte Freunde treffen, neue Freunde finden
  • Möglichkeit des täglichen Einkaufs nutzen (bunkern ist nicht nötig), Dienstags Markt und Mittwochsabends Besuch des Bio Marktes
  • Erste Bootsarbeiten: Cockpit poliert, Cockpit Kuchenbude aufgebaut, neue Ankerkette bestellt und montiert
  • Scooter gemietet, kleine Ausflüge unternommen
  • Olivenölmühlen besichtigt, bei 3 Ölmühlen verschiedene Olivenöle gekauft insgesamt 17 Liter…soll ja gesund sein:)
  • Ausflüge und Dinghi fahren mit lieben Besuch

Gegen Ende November packen wir, die Übergangszeit in den Bergen steht an.

Der erste Fisch des Jahres....
...einfach schön...
Sampieri...im Hintergrund die Fabrik
....
....
...
Punta Secca
...
Modica...
...
Donnafugata...
...
Ölmühle...
...Pressung
...
....
...
...Abendstimmung
Catania
Ätna...schon im Winterkleid